ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich / Vertragssprache

1.1 Für alle Bestellungen in unserem Online-Shop durch Verbraucher
gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Verbraucher ist jede natürliche Person,
die einen Einkauf zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.2 Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

1.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2 Vertragspartner/ Vertragsschluss

2.1 Der Kaufvertrag kommt zustande mit HAMMER!, Friedrichstrasse
6, D-85435 Erding.

2.2 Mit der Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop geben wir für Verbraucher ein rechtlich unverbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab.

2.3 Sie können unsere Produkte unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab (§ 145 BGB). Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart.

§3 Zahlungsarten

Mit Ausnhame der Vorkasse wickeln wir alle Zahlungen über den Dienstleister PayPAl PLUS ab.
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte

Die Belastung Ihrer Kreditkarte erfolgt mit Abschluss der Bezahlung bei PAyPAl PLUS.

Lastschrift

Die Belastung Ihres Bankkontos erfolgt mit Abschluss der Bezahlung bei PAyPAl Plus.

Paypal

Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

§ 4
Lieferbedingungen

4.1 Wir liefern im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist momentan noch nicht möglich.

4.2 Die Lieferung der Waren erfolgt ausschließlich mit der DHL.

4.3 Wir sind ausnahmsweise nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet, wenn wir die Ware unsererseits ordnungsgemäß bestellt haben, jedoch nicht richtig oder nicht rechtzeitig beliefert wurden (kongruentes Deckungsgeschäft). Voraussetzung ist, dass wir die fehlende Warenverfügbarkeit nicht zu vertreten haben und Sie über diesen Umstand unverzüglich informiert haben. Zudem dürfen wir nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware übernommen haben. Bei entsprechender Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.
Das Risiko, eine bestellte Ware besorgen zu müssen (Beschaffungsrisiko), übernehmen wir nicht. Dies gilt auch bei der Bestellung von Waren, die nur ihrer Art und ihren Merkmalen nach beschrieben ist (Gattungswaren).
Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Waren verpflichtet.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum an der Ware vor, d.h. die Ware bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung unser Eigentum. Diese Klausel bezieht sich sowohl auf das schuldrechtliche Verpflichtungsgeschäft als auch auf das dingliche Verfügungsgeschäft.

§ 6 Preise/Versandkosten/ Bezahlung/ Verzug

5.1 Der von Ihnen zu bezahlende Endpreis besteht aus:

a) dem angegebenen Brutto-Produktpreis (= Nettopreis plus der geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer) zuzüglich

b) Versandkosten. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.
Zusätzliche Gebühren durch eine der angegebenen Bezahlarten fallen nicht an.

§ 7 Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

7.1 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn die Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht.

7.2 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Widerrufsbelehrung

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, der überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen:

8.1 Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

HAMMER!

Friedrichstrasse 6,

D-85435 Erding

E-Mail: info@hammer-geschenk.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,
einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

8.2 Das Widerrufsrecht besteht nicht

a) bei der Lieferung von Waren die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

b) wenn die gelieferten Waren nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

8.3 Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen an der Ware. Senden Sie uns die Ware bitte möglichst in einer Verpackung zurück, welche einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden darstellt. Dies ist erforderlich, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

8.4 Bitte beachten Sie, dass die in dem vorstehenden Absatz 8.3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung ihres Widerrufsrechts sind.

§ 9 Transportschäden

Offensichtliche Transportschäden reklamieren Sie bitte möglichst sofort beim Zusteller. Informieren Sie bitte auch uns unverzüglich. Damit können Sie uns dabei unterstützen, unsere eigenen Ansprüche gegen das beauftragte Transportunternehmen durchzusetzen. Auf Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihr Gewährleistungsrecht hat eine fehlende Reklamation gegenüber dem Zusteller bzw. eine fehlende Information uns gegenüber keinerlei Konsequenzen.

§ 10 Eigentum und Urheberrecht

Sämtliche von uns gefertigten Motive und Entwürfe usw. bleiben unser Eigentum, sofern für die Anfertigung keine besondere Vergütung vereinbart wurde. Ebenso bleibt uns das allgemeine Urheber- oder sonstige Schutzrecht an von uns entworfenen, gestalteten oder umgestalteten Motiven, Schriftsätzen oder sonstigen Zeichen, sofern mit dem Auftraggeber keine abweichende schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.

§ 11 Datenschutz

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Daher haben wir eine separate Datenschutzerklärung erstellt, in welcher wir Sie über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung unserer Webseite informieren. Diese Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Webseite:
www.hammer-geschenk.de/datenschutz
Auf die dortigen Ausführungen wird ausdrücklich Bezug genommen.

§ 12 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

12.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter der Internetadresse: https://ec.europa.eu/consumers/odr zu finden.

12.2 Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 13 Schlussbestimmungen

13.1 Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In allen Fällen der Unwirksamkeit einer Bestimmung gilt, dass diese unwirksame Bestimmung durch eine solche zu ersetzen ist, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

13.2 Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention of Contracts for the International Sale of Goods (CISG, UN-Kaufrechts-Übereinkommen). Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

13.3 Soweit gesetzlich zulässig, ist Erding ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar und mittelbar ergebenden Streitigkeiten.